Julian Erfurth
Associate

Kontakt

T
+49 30 88 03 35 20

Meinekestraße 4
10719 Berlin

Profil

Julian Erfurth berät Markenhersteller verschiedener Branchen im Marken- und Wettbewerbsrecht. Einen Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet die Verteidigung bekannter Marken, u. a. aus dem Automobilsektor, gegen Produktpiraterie.

Julian Erfurth studierte Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München und an der Victoria University of Wellington, Neuseeland. Während seines Studiums war er Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbsrecht und Urheberrecht. Seine berufliche Tätigkeit begann er 2015 als Legal Counsel bei einem Fintech-Unternehmen, bevor er 2018 in die Sozietät Lubberger Lehment eintrat.

Biographie

Seit 2018
Rechtsanwalt in der Sozietät Lubberger Lehment
2016–2019
Promotion an der FU Berlin
2015–2017
Legal Counsel bei einem Fintech-Unternehmen
2013–2015
Referendarausbildung am Kammergericht Berlin, Schwerpunkt der Ausbildung im Bereich Medienrecht/gewerblicher Rechtsschutz
2012–2013
Graduiertenstudium an der Victoria University of Wellington, Neuseeland
2006–2011
Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität, München

Gremien

  • GRUR

Veröffentlichungen

  • Liability Pursuant to Article 35a CRA Regulation – merely of symbolic nature?, The European Legal Forum, 4/15, 92 ff. (gemeinsam mit Dr. Björn Steinrötter)
  • Methodology in Comparative Law in Practice – the distribution of powers between President and Prime Minister of Georgia compared to France and Germany, 2015 Constitutional Law Review (Georgia), Iss. 8, pp. 85 (gemeinsam mit Prof. Dr. Wolfgang Babeck und Dr. Björn Steinrötter)